Postanschrift:

Stadt Korschenbroich
Postfach 11 63
41335 Korschenbroich

Hausanschrift:

Stadt Korschenbroich
Sebastianusstr. 1
41352 Korschenbroich

Zentrale Erreichbarkeiten:

Telefon: 02161 | 613-0
Telefax: 02161 | 613-108
E-Mail: stadt@korschenbroich.de

Eigenbetriebe

(Abwasserbetrieb+Stadtpflege)
Wankelstr. 21
41352 Korschenbroich-Glehn
Tel. 02182/5702-0
E-Mail: abwasserbetrieb@korschenbroich.de
E-Mail: stadtpflege@korschenbroich.de

Aktuelles und Presseservice



„Passt schon!“: Kabarett mit Konrad Beikircher am 30. Juni, 20 Uhr - Es gibt noch Karten

 Es gibt noch ein paar Karten für die Kabarettveranstaltung mit Konrad Beikircher am Freitag, 30. Juni, um 20 Uhr in der Aula des Gymnasiums Korschenbroich, Don-Bosco-Straße 4. Das teilt das Kulturamt mit. „Passt schon!“ nennt Beikircher sein Programm – auch und besonders mit 71.
weiterlesen

Der Städtische Abwasserbetrieb bittet um Fotos und Videos vom Starkregen an Fronleichnam

 Den starken Regen, der am Fronleichnamstag (15. Juni) in Teilen des Stadtgebietes zu Überflutungen der Straßen geführt hat, möchte der Städtische Abwasserbetrieb (SAB) nutzen, um seine Überflutungsszenarien empirisch zu überprüfen. Für die Detailanalyse bittet der SAB die Bürgerinnen und Bürger um Hilfe.
weiterlesen

Ausschuss für Stadtentwicklung, Planung und Denkmalpflege: Nächste öffentliche Sitzung am 27. Juni

 Der Ausschuss für Stadtentwicklung, Planung und Denkmalpflege kommt am Dienstag, 27. Juni, um 18 Uhr zu seiner nächsten öffentlichen Sitzung im Ratssaal, Don-Bosco-Straße 6 in Korschenbroich, zusammen. Die Mitglieder befassen sich unter anderem mit dem Bebauungsplanentwurf 50/13 „Pescher Straße/Kleinenbroicher Straße“ für das Gelände der ehemaligen Gaststätte Deuss und die weitere Bebauung.
weiterlesen

Fertigteile für Kita werden später geliefert: Parkverbot auf der Pestalozzistraße erst am 27. Juni

 Die Anwohner der Pestalozzistraße müssen sich erst für den 27. Juni auf eine Einschränkung des Parkplatz-Angebotes einstellen. Wie das Gebäudemanagement der Stadt mitteilt, verschiebt sich die ursprünglich für den 20. Juni angekündigte Anlieferung von Fertigteilen für die Kindertageseinrichtung der Diakonie an der Pestalozzistraße 19 um eine Woche.
weiterlesen

„Kunst im Rathaus“: Heike Kleffmann zeigt bis zum 25. August eine Auswahl ihrer Werke

 Sommerlich muten zwei Bilder an, die jetzt im Foyer des Rathauses an der Don-Bosco-Straße hängen: „Im Bikini“, ein etwa 1,50 Meter großer Blickfang im Hochformat, zeigt zwei Frauen in entsprechender Bademode, die mit dem Rücken zum Betrachter stehen. Daneben hängt ein Objekt, das den Titel „Badende“ trägt - ein typisches Holzfundstück, das die Künstlerin Heike Kleffmann bearbeitet hat. Die Krefelderin stellt im Rahmen der Reihe „Kunst im Rathaus“ bis zum 25. August eine Auswahl von zehn Werken im Foyer des Rathauses und im Ratssaal aus.
weiterlesen

Parallel zur „Tour de France“ am 2. Juli: Brunnenfest und Niederrheinischer Radwandertag

 Wenn am 2. Juli das Fahrerfeld der „Tour de France“ durchs Korschenbroicher Stadtgebiet fährt, dann sind auch zahlreiche Fahrradtouristen unterwegs: Die „Tour“ sehen, einkehren und mitmachen bei der großen „Fête de la Fontaine“, dem Brunnenfest mit verkaufsoffenem Sonntag im historischen Ortskern Korschenbroich, und mit dem Fahrrad auf speziell markierten Rundkursen die Umgebung erkunden – all dies wird am 2. Juli in Korschenbroich geboten.
weiterlesen

Sommerfest der Mundart: "Ett wött wijer platt jekallt"

 Zum Sommerfest der Mundart lädt der Verein zur Pflege und Förderung der Mundart im Rhein-Kreis Neuss am Freitag, 14. Juli, um 19.30 Uhr ein. Anders als in den Vorjahren findet das Fest auf dem Hof von Hans-Willi Türks in Korschenbroich-Pesch, Am Dyckershof 3, statt. Im Stadtgebiet gibt es diverse Vorverkaufsstellen.
weiterlesen

Sommerferienaktion in Kleinenbroich

 Kinder zwischen 10 und 13 Jahren sind von Montag, 17. Juli, bis Freitag, 21.Juli, zu einer Sommerferienaktion eingeladen. Unter dem Motto „Art Attack“ finden Kreativ- und Spielaktionen an allen Tagen jeweils von 10 bis 14 Uhr auf dem Gelände der Hauptschule an der Von-Stauffenberg-Str. 47 in Kleinenbroich statt.
weiterlesen

Baustelle vom 19. bis 29. Juni: Kreisstraße 3 halbseitig gesperrt

 Wegen der Aushebung eines Grabens entlang der Kreisstraße 3 wird diese vom 19. bis 29. Juni zwischen der Schlossstraße auf Mönchengladbacher Stadtgebiet und der Rheydter Straße halbseitig gesperrt. Im Zuge der Baustellen-Einrichtung ist eine Ampel vorgesehen.
weiterlesen

Elternabend im Familienzentrum Am Sportplatz am 29. Juni, 19.30 Uhr, zum Thema Trennung

Städtische Kindertageseinrichtung Am Sportplatz „Papa wohnt jetzt in der Heinrichstraße“ – Unter dieser Überschrift steht ein Elternabend, den das Städtische Familienzentrum Am Sportplatz 5 in Korschenbroich in Kooperation mit dem Katholischen Forum anbietet. Die Veranstaltung beginnt am Donnerstag, 29. Juni, um 19.30 Uhr.
weiterlesen

Beim Kleinenbroicher Schützenfest: „de Stadt-Boschte“ standen zu Ehren ihres Kollegen stramm

 Eine besondere Abordnung hat am Sonntag, 11. Juni, am Schützen- und Heimatfest in Kleinenbroich teilgenommen: Zu Ehren von Schützenkönig Volker Schäfer, der bei der Stadtverwaltung arbeitet, hatte sich eigens ein „Verwaltungszug“ formiert, der sowohl an der Parade teilgenommen als auch im Zelt mitgefeiert hat. Die 13 Zugmitglieder, darunter die komplette Verwaltungsspitze mit Bürgermeister Marc Venten, dem Technischen Beigeordneten Georg Onkelbach und Kämmerer Thomas Dückers, firmierten unter dem Titel „de Stadt-Boschte“.
weiterlesen

Bürgermeister beim 2. „Tourgipfel“ in Düsseldorf: Kommunen an der Strecke sind gut vorbereitet

 Die Vorfreude auf das große Radsport-Event am 2. Juli ist in allen teilnehmenden Kommunen groß. Das war der Tenor des zweiten „Tourgipfels“ in Düsseldorf, zu dem Oberbürgermeister Thomas Geisel eingeladen hatte. Nach dem ersten Tourgipfel im Düsseldorfer Schlossturm trafen sich die Bürgermeister, Oberbürgermeister und Vertreter der teilnehmenden Kommunen nun im Düsseldorfer Rathaus; darunter auch Bürgermeister Marc Venten. Hier stellten die Teilnehmer die zahlreichen Aktionen aus Anlass der Durchfahrt der „Tour de France“ vor.
weiterlesen

Neues Kreuz auf dem Friedhof Glehn-neu

 Ein neues Eichenholzkreuz steht nun auf dem Friedhof Glehn-neu. Das teilt der Bereich Friedhofswesen des Städtischen Eigenbetriebs Stadtpflege mit. Das schlichte, 3,50 Meter hohe und 1,90 Meter breite Hochkreuz hat die Glehner Baufirma und Zimmerei Herbert Kretschmeier errichtet. Gespendet wurde es vom Glehner Altbürgermeister Günter Wappenschmidt.
weiterlesen

Der Städtische Abwasserbetrieb teilt mit: Mäharbeiten an Gewässern beginnen Mitte Juni

Fischereiprüfung Ab Mitte Juni beginnt der Städtische Abwasserbetrieb (SAB) mit den Mäharbeiten an Gewässern, für deren Unterhaltung er zuständig ist. Die Arbeiten können laut Mitteilung des SAB ausschließlich während der Vegetationsperiode durchgeführt werden.
weiterlesen

Realschule Korschenbroich ist jetzt „sicher im Netz unterwegs“

 Die Realschule Korschenbroich erhielt jetzt das s.i.n.us-Zertifikat. Sowohl Schüler als auch Eltern und Lehrer sind nun „sicher im Netz unterwegs" (s.i.n.us). Schulleiterin Martina Bartels-Walther nahm die Urkunde von Gala Garcia Frühling, Geschäftsführerin des s.i.n.us-Netzwerks, zusammen mit den Lehrerinnen Gudrun Mausolf und Eva Hermanns entgegen. Ebenfalls bei dem Termin dabei waren engagierte Schüler, Mitglieder der Steuergruppe Medien, die Korschenbroicher Schulamtsleiterin Michaele Messmann und Reinhard Giese vom Kreisjugendamt.
weiterlesen

"op tour": Werbung für die Durchfahrt der „Tour de France“ und Aktivitäten am 2. Juli

 Rechtzeitig zum Schützen- und Heimatfest „Unges Pengste“ wird im Stadtgebiet bereits für die nächste Groß-Veranstaltung geworben: Seit dem 1. Juni hängen die „op-tour“-Plakate in den zehn Stadtinformationsanlagen und bewerben den 2. Juli, an dem die Tour zu Gast in Korschenbroich ist. Die Infoanlagen stehen an markanten Punkten in sechs Ortsteilen: je drei in Korschenbroich und Kleinenbroich und je eine in Herrenshoff, Glehn, Liedberg und Steinforth-Rubbelrath. Durch die großformatigen Plakate, die einen Radsportler zeigen, der auf die St. Andreas-Kirche zufährt, sollen Bürgerinnen und Bürger sowie Gäste auf das Event aufmerksam werden.
weiterlesen

Städtischer Eigenbetrieb Stadtpflege: Öffentliche Abfallbehälter nicht zum Entsorgen von Hausmüll nutzen

 Der Städtische Eigenbetrieb Stadtpflege sorgt für die Leerung und Reinigung der im Stadtgebiet aufgestellten öffentlichen Müllbehälter. Aus aktuellem Anlass weist die Stadtpflege darauf hin, dass diese nicht zur Entsorgung von Hausmüll, großflächigem Verpackungsmaterial oder von Flaschen dienen. Die 392 Mülleimer im Stadtgebiet werden routinemäßig mindestens einmal in der Woche geleert.
weiterlesen

Kanalerneuerung in Liedberg führt zu Verkehrseinschränkungen

 Der Kanal an der „Lehmstraße/Am Dyckerholz“ in Drölsholz und im Kreuzungsbereich „Steinhausen/Fuchsstraße“ in Steinhausen wird erneuert. Die Arbeiten, die die Baufirma Friedrich Wassermann GmbH & Co. KG aus Köln ausführt, sollen am 6. Juni beginnen. Das teilt der Städtische Abwasserbetrieb (SAB) mit.
weiterlesen

Informationen aus der Sitzung des Stadtrates vom 30. Mai

 Die Erschließung des Baugebietes „An der Niers-Aue“ soll in der übernächsten Sitzung des Ausschusses für Stadtentwicklung, Planung und Denkmalpflege (28. September) auf der Tagesordnung stehen. Darauf verständigten sich am 30. Mai die Mitglieder des Stadtrates, die das Thema einstimmig in den Fachausschuss verwiesen. Ein entsprechender Prüfauftrag zur fußläufigen Anbindung des Baugebietes an den Ortskern soll dort besprochen werden, wenn auch die Ergebnisse einer weiteren Prüfung vorliegen.
weiterlesen

Standesamtliche Trauungen sind jetzt nach Absprache auch im Alten Rathaus Glehn möglich

 Paare, die sich standesamtlich trauen lassen wollen, können dies nun auch in Glehn tun. Die Heimatfreunde Glehn haben einen Raum des Heimatmuseums im Alten Rathaus Glehn zum Trauzimmer umgestaltet. Wer sich hier das „Ja-Wort“ geben möchte, kann sich an das Standesamt der Stadt Korschenbroich wenden und einen Termin vereinbaren.
weiterlesen

Arbeiten für den ersten Bauabschnitt im Baugebiet "An der Niers-Aue" mit „Baggerbiss“ begonnen

 Mit dem so genannten „Baggerbiss“ – statt eines ersten Spatenstiches - hat Bürgermeister Marc Venten am Mittwoch, 26. April, das Startsignal für die Arbeiten im Neubaugebiet „An der Niers-Aue“ gegeben. Hier entstehen im Ortsteil Korschenbroich im ersten Bauabschnitt rund 150 Baugrundstücke auf einer Fläche von 9,2 Hektar. Diese werden vor allem mit Einfamilienhäusern und Doppelhaushälften bebaut. Die Stadt vermarktet hier im ersten Bauabschnitt 42 Baugrundstücke. 103 Grundstücke veräußert die Amand GmbH & Co. Korschenbroich-West KG. Hinzu kommen Grundstücke für Mehrfamilienhäuser.
weiterlesen

Am 2. Juli rollt die „Tour de France“ über sieben Kilometer durch das Stadtgebiet

 In weniger als drei Monaten kommt die „Tour de France“ nach Korschenbroich. Wenn am 2. Juli das Fahrerfeld im Rahmen der zweiten Etappe von Düsseldorf nach Lüttich auf einer knapp sieben Kilometer langen Strecke durch das Stadtgebiet rollt, wird es rund um die Strecke besondere Aktivitäten geben. Ein Stadtfest und der Niederrheinische Radwandertag flankieren das Großereignis. Und auch im Vorfeld gab und gibt es Aktionen und Informationen, um die Menschen auf das Radsport-Event, das eine enorme mediale Reichweite hat, einzustimmen.
weiterlesen

Ausbildungsplatz-Aktion gestartet: Neu ist ein „Wegweiser“ für künftige Schulabgänger

 Eine neue Broschüre soll künftige Schulabgänger auf ihrer Suche nach einem Ausbildungsplatz unterstützen. Das teilt die Wirtschaftsförderung mit, die damit den Startschuss für die Ausbildungsplatz-Aktion 2017 gibt. Im „Ausbildungswegweiser Korschenbroich 2017“ werden die Berufe, für die es im Stadtgebiet freie Ausbildungsplätze gibt, übersichtlich dargestellt. „So können sich die Schülerinnen und Schüler einen Überblick verschaffen und selbst herausfinden, welche Ausbildung sie anstreben wollen“, erklärt Patrick Gorzelanczyk, Leiter des neuen Referates des Bürgermeisters, zu dem auch die Wirtschaftsförderung gehört.
weiterlesen

Wohnraum für anerkannte Flüchtlinge gesucht

 Die Stadt Korschenbroich wirbt für die Bereitstellung von bezahlbarem Wohnraum zur Unterbringung von anerkannten Flüchtlingen. Inzwischen ist für viele Asylbewerberinnen und Asylbewerber in der Stadt Korschenbroich das Asylverfahren beim Bundesamt für Migration und Flüchtlinge abgeschlossen. Flüchtlinge mit einem positiv abgeschlossenen Verfahren erhalten im Regelfall eine längere Aufenthaltserlaubnis und dürfen arbeiten. Bis zu einer Arbeitsaufnahme werden in der Regel Geldleistungen durch das Jobcenter gezahlt. Dabei wird auch eine angemessene Miete berücksichtigt.
weiterlesen


Weitere Pressemitteilungen finden Sie auch auf unserer Seite Aktuelles / Presse

http://www.korschenbroich.de
Samstag, der 24.06.2017

Veranstaltungskalender

 06/2017
M D M D F S S
1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23
24
25
26 27 28 29 30

Pfeil zurueck zurückvor Pfeil vorwaerts