Postanschrift:

Stadt Korschenbroich
Postfach 11 63
41335 Korschenbroich

Hausanschrift:

Stadt Korschenbroich
Sebastianusstr. 1
41352 Korschenbroich

Zentrale Erreichbarkeiten:

Telefon: 02161 | 613-0
Telefax: 02161 | 613-108
E-Mail: stadt@korschenbroich.de

Eigenbetriebe

(Abwasserbetrieb+Stadtpflege)
Wankelstr. 21
41352 Korschenbroich-Glehn
Tel. 02182/5702-0
E-Mail: abwasserbetrieb@korschenbroich.de
E-Mail: stadtpflege@korschenbroich.de

Aktuelles und Presseservice



Informationen aus der Sitzung des Ausschusses für Stadtentwicklung, Planung und Denkmalpflege

 Mit einer Eingabe von Anliegern der Straße „Am Taubenschlag“ in Pesch haben sich jetzt die Mitglieder des Ausschusses für Stadtentwicklung, Planung und Denkmalpflege befasst: Die Bürger beschwerten sich über einen angedachten Standort für ein neu zu errichtendes Feuerwehr-Gerätehaus in Pesch. Die Fläche liegt im Landschaftsschutzgebiet neben dem Pescher Friedhof. Die Anlieger befürchten Zielkonflikte aufgrund von aus ihrer Sicht nicht in Einklang zu bringenden Planungen und auch Beeinträchtigungen durch Lärm. Die Verwaltung führte aus, dass für landschaftsrechtliche Fragestellungen die beim Rhein-Kreis Neuss angesiedelte Untere Naturschutzbehörde im Rahmen einer Bauvoranfrage bereits beteiligt wurde, die entsprechende Stellungnahme aber noch nicht vorliege.
weiterlesen

Es gibt noch Karten für das Jazzcafé am 27. Januar mit dem Duo "Alcheringa"

 Die Jazzcafé-Reihe 2017 startet am Freitag, 27. Januar, um 20 Uhr (Einlass ab 19.15) im Liedberger Sandbauernhof, Am Markt 10, mit dem Duo „Alcheringa“. Es sind noch Karten erhältlich. Darauf weist das Kulturamt hin. Unter der Überschrift „Oh that cello! Von New York bis Rio de Janeiro“ gibt es an diesem Abend Musik für Violoncello und Fender Rhodes Piano: von Gershwin über Charlie Chaplin bis Chick Corea – eine überraschende, alle Grenzen aufhebende Reise durch die Welt der Musik Nord- und Südamerikas. Das Duo „Alcheringa“ baut eine Brücke von amerikanischen Musical-Melodien über Piazzolas Tango Nuevo bis hin zum Jazzstandard.
weiterlesen

VHS bietet Abiturvorbereitungskurse in Deutsch und Englisch an

 Mit Riesenschritten geht es auf die Abiturphase 2017 zu. Wer sich gerne speziell und intensiv vorbereiten möchte und dies gerne in einer Gruppe Gleichgesinnter machen will, ist bei den angebotenen Kursen der VHS Kaarst-Korschenbroich genau richtig. Damit die Korschenbroicher Schüler/-innen sich einen langen und umständlichen Anfahrtsweg sparen können, finden die Abiturvorbereitungskurse auch in Korschenbroich im Don-Bosco Gymnasium statt. Der Start ist am Dienstag, 31. Januar, von 18 bis 19.30 Uhr ( im Fach Deutsch) und von 19.45 bis 21.15 Uhr im Fach Englisch.
weiterlesen

Sprechstunde der Gleichstellungsbeauftragten am 19. Januar

 Die Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Korschenbroich, Angelika Brieske, hält ihre nächste Sprechstunde am Donnerstag, 19. Januar, ab. Von 16 bis 17.30 Uhr können Bürgerinnen und Bürger im Rathaus Don-Bosco-Straße 6 in Korschenbroich Fragen stellen und Anregungen geben. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
weiterlesen

Feierstunde für Inhaber der Ehrenamtskarte und Helfer in der Flüchtlingsarbeit: Engagierte Freiwillige geehrt

 53 Menschen aus der Stadt Korschenbroich haben 2016 die Ehrenamtskarte NRW erhalten. Im Rahmen einer Feierstunde hat die Stadt am Mittwochabend, 11. Januar, diesen Bürgerinnen und Bürgern sowie den ehrenamtlich Tätigen in der Flüchtlingshilfe für ihr Engagement gedankt. Auf Einladung des Sachgebietes für Soziales waren 65 Personen in den Ratssaal gekommen. Im Rahmen der Veranstaltung sprach Bürgermeister Marc Venten allen freiwillig Tätigen seinen besonderen Dank aus. Den Karten-Inhabern konnte er zudem eine Urkunde und erstmalig auch eine Anstecknadel überreichen.
weiterlesen

Hauptausschuss tagt in öffentlicher Sitzung im Ratssaal am 19. Januar um 18 Uhr

 Mit dem Controlling-Bericht der Verwaltung im Rahmen des Stärkungspaktes Stadtfinanzen befassen sich die Mitglieder des Hauptausschusses in ihrer nächsten öffentlichen Sitzung am Donnerstag, 19. Januar, um 18 Uhr im Ratssaal, Don-Bosco-Straße 6 in Korschenbroich. Darüber hinaus steht die Wertermittlung des Immobilienvermögens der Stadt auf der Tagesordnung.
weiterlesen

Außenstellen des Bürgerbüros öffnen wieder: dienstags in Kleinenbroich, mittwochs in Glehn

 Die Außenstellen des Bürgerbüros in Glehn und Kleinenbroich öffnen wieder: Ab dem 17. Januar ist die Außenstelle an der Ladestraße 2 in Kleinenbroich wieder dienstags von 8.30 Uhr bis 12 Uhr besetzt. Die Außenstelle an der Bachstraße 12 in Glehn öffnet ab dem 18. Januar jeweils mittwochs von 8.30 Uhr bis 12 Uhr.
weiterlesen

Grundbesitzabgaben und Hundesteuer 2017: Bescheide werden zusammen mit Flyer zum Haushalt zugestellt

 Rund 15.000 Grundsteuer-Bescheide schickt das städtische Amt für Finanzen gleich zu Beginn des neuen Jahres an Haus- und Grundstückseigentümer. Während etwa 12.500 Bescheide von Zustellern vor Ort noch bis Mitte Januar verteilt werden, sind weitere 2.500 per Post an Abgabenpflichtige, die außerhalb des Stadtgebietes leben, unterwegs. Die Hebesätze zur Berechnung der Grundsteuer bleiben in 2017 konstant: für die Grundsteuer A (für Land- und Forstwirtschaftliche Betriebe) beträgt der Hebesatz 250 vom Hundert des Steuermessbetrages, für die Grundsteuer B (für bebaute bzw. bebaubare Grundstücke) 480 vom Hundert des Steuermessbetrages.
weiterlesen

Neujahrsempfang der Korschenbroicher Bruderschaften: Spende der Schützen und Grußwort des Bürgermeisters

 Die St. Katharina-Junggesellen–Bruderschaft hat bei ihrem Weihnachtsball einen Erlös von 1.000 Euro erwirtschaftet und spendet diesen Betrag für Kinder in Korschenbroich. Stellvertretend wurde der Scheck während des Neujahrsempfangs der beiden Korschenbroicher Bruderschaften St. Katharina und St. Sebastianus am Sonntag, 8. Januar, in der Aula des Gymnasiums an Bürgermeister Marc Venten übergeben. Das Geld ist für die Ausgestaltung eines Snoozle-Raumes in der Städtischen Kindertageseinrichtung Danziger Straße bestimmt. In seinem Grußwort würdigte Bürgermeister Marc Venten das Engagement der zahlreichen Ehrenamtler in der Stadt und wertete den Neujahrsempfang, der seit Jahrzehnten von den Korschenbroicher Bruderschaften und nicht von der Stadt ausgerichtet werde, als eindrucksvollen Beweis für die funktionierende Vereinslandschaft.
weiterlesen

Wohnraum für anerkannte Flüchtlinge gesucht

 Die Stadt Korschenbroich wirbt für die Bereitstellung von bezahlbarem Wohnraum zur Unterbringung von anerkannten Flüchtlingen. Inzwischen ist für viele Asylbewerberinnen und Asylbewerber in der Stadt Korschenbroich das Asylverfahren beim Bundesamt für Migration und Flüchtlinge abgeschlossen. Flüchtlinge mit einem positiv abgeschlossenen Verfahren erhalten im Regelfall eine längere Aufenthaltserlaubnis und dürfen arbeiten. Bis zu einer Arbeitsaufnahme werden in der Regel Geldleistungen durch das Jobcenter gezahlt. Dabei wird auch eine angemessene Miete berücksichtigt.
weiterlesen

15 Termine des Schadstoffmobils im Stadtgebiet: Elektro-Kleingeräte können weiter abgegeben werden

 Die Stadt Korschenbroich weist darauf hin, dass auch im Jahr 2017 wieder an 15 Terminen an verschiedenen Standorten im Stadtgebiet kostenfrei Schadstoffe aus Haushalten abgegeben werden können. Neben Sonderabfällen wie Farben, Lösungsmitteln, Batterien oder Pflanzenschutzmitteln können wie bisher Elektro-Kleingeräte wie z. B. Handys, Rasierer, Toaster oder Kaffeemaschinen beim Schadstoffmobil der Stadt Korschenbroich abgegeben werden.
weiterlesen

Rückblick auf 2016 und Ausblick auf 2017

 Kurz vor dem Jahreswechsel ist es an der Zeit, die Ereignisse des fast vergangenen Jahres Revue passieren zu lassen und Ausblick zu halten. Gemeinsam mit den Beigeordneten Thomas Dückers und Georg Onkelbach präsentierte Bürgermeister Marc Venten vor Medienvertretern am 21. Dezember die Themen des Jahres 2016 für die Stadtverwaltung Korschenbroich und sprach über Planungen für 2017. Die Beiträge aus den vielen verschiedenen Bereichen der Verwaltung stehen den Bürgerinnen und Bürgern auf der folgenden Seite zur Verfügung.
weiterlesen

Haushalt 2017 mit Mehrheit beschlossen: Reden, Haushaltsplan und Haushaltssanierungsplan einsehen

 Am Dienstag, 29. November, haben die Mitglieder des Stadtrates mit Mehrheit den Haushalt 2017 für die Stadt Korschenbroich beschlossen: Hierzu zählen die Haushaltssatzung für das Jahr 2017 in der vorgelegten Fassung mit Haushaltsplan und Anlagen sowie die 5. Fortschreibung des Haushaltssanierungsplanes 2012 für die Jahre 2017 bis 2021. Als Anlagen finden Sie die Reden der Fraktionsvorsitzenden zum Haushalt vom 29. November sowie die Ausführungen von Bürgermeister Marc Venten und Stadtkämmerer Thomas Dückers zur Einbringung des Zahlenwerks in der Ratssitzung am 27. Oktober. Der jetzt verabschiedete Haushalt 2017 und der Haushaltssanierungsplan stehen ebenfalls zur Verfügung. Rechtskräftig wird der Haushalt 2017 erst, wenn der Haushaltssanierungsplan von der Aufsichtsbehörde, der Bezirksregierung Düsseldorf, genehmigt ist.
weiterlesen

Das Ordnungsamt informiert: Winterwartung - welche Pflichten haben die Bürger?

 Wenn die ersten Schneeflocken fallen oder die Nächte „eiskalt“ werden – spätestens dann sollten Grundstückseigentümer in der Stadt Korschenbroich für die so genannte „Winterwartung“ gerüstet sein. „Verkehrsflächen wie Geh- und Fußwege sind trotz Schnee und Frost benutzbar zu halten“, darauf macht der Leiter des städtischen Ordnungsamtes, Michael Beyer, aufmerksam. In der Stadt Korschenbroich sind die Eigentümer der an die Straßen angrenzenden Grundstücke verpflichtet, diese Aufgabe zu übernehmen. Näheres regelt die „Satzung über die Straßenreinigung in der Stadt Korschenbroich“.
weiterlesen


Weitere Pressemitteilungen finden Sie auch auf unserer Seite Aktuelles / Presse

http://www.korschenbroich.de
Donnerstag, der 19.01.2017

Veranstaltungskalender

 01/2017
M D M D F S S
1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18
19
20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31

Pfeil zurueck zurückvor Pfeil vorwaerts