Steinforth-Rubbelrath

Ortskern


Ortskern
Der Ort Steinforth wird erstmalig 1166 bei der Liedberger Teilung als "Steinuurthe" erwähnt und ist somit einer der am frühesten genannten Orte in dieser Gegend. Der Name bezeichnet eine mit Steinen gesicherte Furth durch den Kommerbach. Vermutlich ist der Name von einer diesen Bach überquerenden römischen Straße herzuleiten. Der Steinforther Hof war der Ursprung des Dorfes. Anfänglich war er wohl ein Liedberger Ritterlehen, wird aber bereits 1575 als bäuerlicher Besitz erwähnt. Der Ortsname Rubbelrath deutet darauf hin, daß es ein Rodungsort im Mittelalter war. Um 1150 wird ein Kölner Bürger Arnold von Rubolderode genannt. Man könnte vermuten, daß dieser Arnold aus Rubbelrath kam und nach Köln gezogen ist.


http://www.korschenbroich.de
Sonntag, der 18.11.2018

Veranstaltungskalender

 11/2018
M D M D F S S
1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17
18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30

Pfeil zurueck zurückvor Pfeil vorwaerts