Postanschrift:

Stadt Korschenbroich
Postfach 11 63
41335 Korschenbroich

Hausanschrift:

Stadt Korschenbroich
Sebastianusstr. 1
41352 Korschenbroich

Zentrale Erreichbarkeiten:

Telefon: 02161 | 613-0
Telefax: 02161 | 613-108
E-Mail: stadt@korschenbroich.de

Eigenbetriebe

(Abwasserbetrieb+Stadtpflege)
Wankelstr. 21
41352 Korschenbroich-Glehn
Tel. 02182/5702-0
E-Mail: abwasserbetrieb@korschenbroich.de
E-Mail: stadtpflege@korschenbroich.de

Aktuelles und Presseservice



Öffentliche Sitzung des Stadtrates am 30. Mai um 18 Uhr im Ratssaal

 Zu ihrer nächsten öffentlichen Sitzung kommen die Mitglieder des Rates der Stadt Korschenbroich am Dienstag, 30. Mai, um 18 Uhr im Ratssaal, Don-Bosco-Straße 6 in Korschenbroich, zusammen. Auf der Tagesordnung stehen unter anderem die neu gefasste Friedhofssatzung, die Ersatzwahl zu Ausschüssen des Rates und die Neubestellung der Mitglieder des Umlegungsausschusses.
weiterlesen

Die Stadtverwaltung teilt mit: Verkehrsregelungen rund um "Unges Pengste"

 Bevor am Pfingstsamstag, 3. Juni, das Schützen- und Heimatfest „Unges Pengste“ startet, wird bereits der Verkehr in der Korschenbroicher Innenstadt anders geregelt. Um für Veranstalter und Besucher einen möglichst reibungslosen Ablauf zu schaffen, sind folgende Änderungen nötig: Der Matthias-Hoeren-Platz kann ab Dienstag, 30. Mai, nicht mehr zum Parken genutzt werden. Dann werden schon das Festzelt und die Schaustellergeschäfte aufgebaut.
weiterlesen

Landtagswahl: Fehler im Stimmbezirk 110 / Zweitstimmen getauscht: 52 für die AfD, 0 für die ADD

 Auf Anweisung des Kreiswahlleiters sind heute im Stimmbezirk 110 der Stadt Korschenbroich die ursprünglich bei der Partei „Allianz Deutscher Demokraten“ (ADD) eingetragenen Zweitstimmen nun der Partei „Alternative für Deutschland“ (AfD) zugeordnet worden. Demnach hat die AfD in diesem Stimmbezirk nun 52 Zweitstimmen erhalten, die ADD keine. Das Vorgehen ist vom Kreiswahlleiter mit dem Landeswahlleiter abgestimmt.
weiterlesen

"Unges Kengerjaad": Schützenfest im Kindergarten Am Sportplatz am 31. Mai ab 16.30 Uhr

 Das städtische Familienzentrum Am Sportplatz in Korschenbroich lädt am Mittwoch, 31. Mai, ab 16.30 Uhr zum Kinderschützenfest „Unges Kengerjaad“ ein. Ganz wie bei den „Großen“ gibt es auch hier Königsparade, Ehrentanz und diverse Kirmes-Attraktionen – darunter Dosenwerfen, Entchen-Angeln und Losverkauf.
weiterlesen

Die Stadtverwaltung informiert: Gespinstmotten sind ungefährlich

 Zurzeit tritt an verschiedenen Stellen im Stadtgebiet wieder vermehrt die Gespinstmotte auf. „Zu erkennen ist dies an völlig eingesponnenen und kahl gefressenen Bäumen und Sträuchern“, erklärt Dr. Theo Verjans, bei der Stadtverwaltung zuständig für Naturschutz und Landschaftspflege. Er weist darauf hin, dass die Gespinstmotte für Menschen ungefährlich ist.
weiterlesen

Malwettbewerb zur „Tour“-Durchfahrt startet / Kita- und Grundschulkinder können sich beteiligen

 18 Kinder der Klasse 3b der Maternus Schule übten schon jetzt für die Fahrradprüfung im komenden Jahr. Zum Auftakt des Sicherheitstrainings, das alle Grundschulen durchführen, erhielten die Kinder Besuch aus der Stadtverwaltung: Patrick Gorzelanczyk, Leiter des Referats des Bürgermeisters, und seine Mitarbeiterin Carolin Kreuels waren mit dem „Stadtrad“ gekommen. Neben Info- und Werbematerial zum Gastspiel der "Tour de France" am 2. Juli in Korschenbroich hatten sie auch die Ausschreibung für einen Mal-Wettbewerb zum Thema im Gepäck. Alle Kita- und Grundschul-Kinder sind aufgefordert, sich zu beteiligen.
weiterlesen

Infoabend für Eltern von Schulneulingen 2019/20: Vorschulische Fördermöglichkeiten erläutern

Um Eltern frühzeitig über vorschulische Fördermöglichkeiten zu informieren, lädt das Schulverwaltungsamt der Stadt Korschenbroich am Dienstag, 30. Mai, um 19.30 Uhr in die Aula des Gymnasiums Korschenbroich, Don-Bosco-Straße 2 bis 4, ein. Hier erhalten die Erziehungsberechtigten Informationen zur Sprachstandserhebung und können Fragen stellen. Den Abend gestalten die Leitungen der Korschenbroicher Grundschulen und der örtlichen Kindertageseinrichtungen gemeinsam.
weiterlesen

Bundeskonferenz der Gleichstellungsbeauftragten in Wolfsburg: Angelika Brieske war für Korschenbroich dabei

 „Gelingende Gleichstellungspolitik ist einer der entscheidenden Faktoren für die Zukunftsfähigkeit der Kommunen“, weiß die Korschenbroicher Gleichstellungsbeauftragte Angelika Brieske. Sie hat an der 24. Bundeskonferenz der kommunalen Frauen- und Gleichstellungsbeauftragten Deutschlands in Wolfsburg teilgenommen. Hier haben die rund 400 Teilnehmerinnen die so genannte „Wolfsburger Erklärung“ verabschiedet.
weiterlesen

Exponate gesucht für die Ausstellung „unterwegs“ im Kulturbahnhof Korschenbroich

 Für eine Ausstellung zum Thema „Unterwegs“, die vom 24. September bis 22. Dezember im Kulturbahnhof Korschenbroich zu sehen sein soll, werden noch Ausstellungsobjekte gesucht. Wie, wohin und womit reisten die Menschen aus Korschenbroich und vom Niederrhein in den 1950er- und 1960er-Jahren? Unter dieser Fragestellung steht die geplante Ausstellung, die die neue Museumsleiterin Hilla Baecker konzipiert hat.
weiterlesen

Offenlage: Planfeststellung Ausbau der A57 zwischen dem AK Neuss-West und der AS Neuss-Hafen

 Im Zuge der Offenlage zum Planfeststellungsverfahren "Ausbau der A57 zwischen dem AK Neuss-West und der AS Neuss-Hafen" vom 15. Mai bis 14. Juni 2017 können sämtliche Unterlagen auch online eingesehen werden. Die Bekanntmachung ist bereits erfolgt. Der Ausbau betrifft die Anpassung der Ein- und Ausfahrten des Autobahnkreuzes Neuss-West und der Ausfahrt Neuss-Reuschenberg, die Erstellung von Verflechtungsstreifen, die Herstellung von Lärmschutzanlagen, die Herstellung von zwei Entwässerungsanlagen, die Herstellung von landschaftspflegerischen Maßnahmen außerhalb des Straßenbauwerks und die notwendigen Folgemaßnahmen an Verkehrswegen und Anlagen Dritter.
weiterlesen

Standesamtliche Trauungen sind jetzt nach Absprache auch im Alten Rathaus Glehn möglich

 Paare, die sich standesamtlich trauen lassen wollen, können dies nun auch in Glehn tun. Die Heimatfreunde Glehn haben einen Raum des Heimatmuseums im Alten Rathaus Glehn zum Trauzimmer umgestaltet. Wer sich hier das „Ja-Wort“ geben möchte, kann sich an das Standesamt der Stadt Korschenbroich wenden und einen Termin vereinbaren.
weiterlesen

Leitungen und Kanal für das Neubaugebiet „An der Niers-Aue“ werden ab dem 15. Mai verlegt

 Die Erschließung des Neubaugebietes „An der Niers-Aue“ beginnt: Wie der Städtische Abwasserbetrieb (SAB) mitteilt, starten die Arbeiten am Außenbereich des Areals voraussichtlich ab dem 15. Mai. Demnach wird die NEW Netz GmbH zunächst die Ver- und Entsorgungsleitungen im Bereich der Gilleshütte erneuern. Dies betrifft die Gashochdruckleitung, Strom, Trinkwasser und Leerrohre. Zudem wird der SAB für die Straßenentwässerung sorgen.
weiterlesen

Gelbe Säcke und Tonnen: Trennen – aber richtig / Schönmackers bittet um Mithilfe

 Die falsche Befüllung von Gelben Säcken und Tonnen erschwert einen nachhaltigen Umgang mit wertvollen Ressourcen. Das Entsorgungsunternehmen Schönmackers bittet Bürgerinnen und Bürger deshalb um Mithilfe bei der Kontrolle und Mülltrennung. Ab der nächsten Abfuhr der gelben Tonne im Korschenbroicher Stadtgebiet am Mittwoch, 10. Mai, wird das Unternehmen verstärkt stichprobenartig kontrollieren. Denn die Entsorger sammeln Leichtverpackungen im Auftrag von Systembetreibern und sind gehalten, die korrekte Abfalltrennung bereits vor Ort zu prüfen.
weiterlesen

Stadt richtete Empfang für Gäste aus Carbonne und ihre Gastgeber im Kulturbahnhof aus

 Rund 60 Gäste konnte Bürgermeister Marc Venten jetzt zu einem Empfang der Stadt im Korschenbroicher Kulturbahnhof begrüßen. Der Anlass war der Besuch einer 20-köpfigen Delegation aus der südfranzösischen Partnerstadt Carbonne. Die Franzosen und ihre Gastgeber sowie Vertreter aus Politik und Verwaltung kamen zunächst über eine Ausstellung ins Gespräch, die Texte und Bilder aus der 29-jährigen deutsch-französischen Partnerschaft zeigte.
weiterlesen

Arbeiten für den ersten Bauabschnitt im Baugebiet "An der Niers-Aue" mit „Baggerbiss“ begonnen

 Mit dem so genannten „Baggerbiss“ – statt eines ersten Spatenstiches - hat Bürgermeister Marc Venten am Mittwoch, 26. April, das Startsignal für die Arbeiten im Neubaugebiet „An der Niers-Aue“ gegeben. Hier entstehen im Ortsteil Korschenbroich im ersten Bauabschnitt rund 150 Baugrundstücke auf einer Fläche von 9,2 Hektar. Diese werden vor allem mit Einfamilienhäusern und Doppelhaushälften bebaut. Die Stadt vermarktet hier im ersten Bauabschnitt 42 Baugrundstücke. 103 Grundstücke veräußert die Amand GmbH & Co. Korschenbroich-West KG. Hinzu kommen Grundstücke für Mehrfamilienhäuser.
weiterlesen

Pünktlich zum Besuch aus Carbonne: Neue Schilder weisen auf die Städtepartnerschaft hin

 An sieben Stellen an Ortseingängen im Stadtgebiet weisen neue Schilder auf die Städtepartnerschaft der Stadt Korschenbroich mit dem französischen Carbonne hin. „Die alten waren verblichen und mussten dringend ausgetauscht werden“, erklärt Katrin Maaß vom Stadtmarketing. Der Zeitpunkt ist gut gewählt: Denn am Donnerstag, 27. April, kommt eine 20-köpfige Gruppe aus der südfranzösischen Partnerkommune zu Besuch. Hierzu gehört auch Bürgermeister Bernard Bros, der gleich am Donnerstagnachmittag von Bürgermeister Marc Venten im Rathaus empfangen wird. Am Freitag steht dann abends ein Empfang der Stadt für die Carbonner Gäste und ihre deutschen Gastgeber im Kulturbahnhof auf dem Programm.
weiterlesen

"Lückenschluss": Neuer Weg schafft fußläufige Verbindung vom Kirmesplatz Glehn bis zum Nikolauskloster

 Offiziell eröffnet bzw. erwandert wurde am heutigen Donnerstag, 13. April, der naturnahe Wanderweg in der Jüchener Bach-Aue. Der rund 300 Meter lange Mulchweg schließt eine Lücke zwischen dem Kirmesplatz in Glehn und dem bestehenden Wanderweg ab der Schulstraße in Richtung Nikolauskloster. Die ausschließlich für Fußgänger geeignete Verbindung testeten jetzt Bürgermeister Marc Venten und der für Naturschutz und Landschaftspflege zuständige Sachbearbeiter in der Verwaltung, Dr. Theo Verjans. „Der Weg ist Teil eines Gesamt-Konzeptes für Glehn. Hierdurch sollen Freizeitattraktivität und Naturerlebnisse gesteigert werden“, erklärt Verjans. Die Planung und Realisierung des rund 25.000 Euro teuren Projektes nahmen laut Verjans zweieinhalb Jahre in Anspruch.
weiterlesen

Am 2. Juli rollt die „Tour de France“ über sieben Kilometer durch das Stadtgebiet

 In weniger als drei Monaten kommt die „Tour de France“ nach Korschenbroich. Wenn am 2. Juli das Fahrerfeld im Rahmen der zweiten Etappe von Düsseldorf nach Lüttich auf einer knapp sieben Kilometer langen Strecke durch das Stadtgebiet rollt, wird es rund um die Strecke besondere Aktivitäten geben. Ein Stadtfest und der Niederrheinische Radwandertag flankieren das Großereignis. Und auch im Vorfeld gab und gibt es Aktionen und Informationen, um die Menschen auf das Radsport-Event, das eine enorme mediale Reichweite hat, einzustimmen.
weiterlesen

Zum Volksbegehren „G9 jetzt!“: Eintragungslisten liegen aus

 Die Eintragungslisten für das Volksbegehren „Abitur nach 13 Jahren an Gymnasien: Mehr Zeit für gute Bildung, G9 jetzt!“ (kurz: „G9 jetzt!“) liegen ab dem 2. Februar auch in der Stadt Korschenbroich aus. Das teilt das zuständige Amt für Recht, Ordnung und Feuerschutz der Stadt mit. Demnach liegen die Listen bis zum 7. Juni im Bürgerbüro, Rathaus Sebastianusstraße 1 in Korschenbroich, zu folgenden Öffnungszeiten aus: montags und dienstags von 8 bis 16 Uhr, mittwochs und freitags von 8 bis 13 Uhr sowie donnerstags von 8 bis 18 Uhr. Darüber hinaus können sich die Stimmberechtigten auch an den folgenden Sonntagen jeweils von 8 bis 12 Uhr eintragen: am 19. Februar, 26. März, 30. April und 28. Mai.
weiterlesen

Ausbildungsplatz-Aktion gestartet: Neu ist ein „Wegweiser“ für künftige Schulabgänger

 Eine neue Broschüre soll künftige Schulabgänger auf ihrer Suche nach einem Ausbildungsplatz unterstützen. Das teilt die Wirtschaftsförderung mit, die damit den Startschuss für die Ausbildungsplatz-Aktion 2017 gibt. Im „Ausbildungswegweiser Korschenbroich 2017“ werden die Berufe, für die es im Stadtgebiet freie Ausbildungsplätze gibt, übersichtlich dargestellt. „So können sich die Schülerinnen und Schüler einen Überblick verschaffen und selbst herausfinden, welche Ausbildung sie anstreben wollen“, erklärt Patrick Gorzelanczyk, Leiter des neuen Referates des Bürgermeisters, zu dem auch die Wirtschaftsförderung gehört.
weiterlesen

Wohnraum für anerkannte Flüchtlinge gesucht

 Die Stadt Korschenbroich wirbt für die Bereitstellung von bezahlbarem Wohnraum zur Unterbringung von anerkannten Flüchtlingen. Inzwischen ist für viele Asylbewerberinnen und Asylbewerber in der Stadt Korschenbroich das Asylverfahren beim Bundesamt für Migration und Flüchtlinge abgeschlossen. Flüchtlinge mit einem positiv abgeschlossenen Verfahren erhalten im Regelfall eine längere Aufenthaltserlaubnis und dürfen arbeiten. Bis zu einer Arbeitsaufnahme werden in der Regel Geldleistungen durch das Jobcenter gezahlt. Dabei wird auch eine angemessene Miete berücksichtigt.
weiterlesen


Weitere Pressemitteilungen finden Sie auch auf unserer Seite Aktuelles / Presse

http://www.korschenbroich.de
Montag, der 29.05.2017

Veranstaltungskalender

 06/2017
M D M D F S S
1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30

Pfeil zurueck zurückvor Pfeil vorwaerts